Zum Gedenken an einen Querkopf – Giordano Bruno – u. a. Astronom

Giordano Bruno wurde am 17. Februar 1600 öffentlich bei lebendigem Leibe verbrannt. (Ausführendes Organ, die Inquisition der katholischen Kirche.)

Das Urteil wurde durch Papst Johannes Paul II. im Jahre 2000 für Unrecht – erklärt.

Er hatte behauptet, die Erde sei nicht Zentrum des Universums und äußerte Zweifel an Jesus Christus.

Es gibt einen Spielfilm zum Leben Bruno’s, in welchem das Verhältnis zur Kirche beleuchtet wurde. Dieser Film ist nur noch schwer zu bekommen.

Warum?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.