RKI ändert Zählweise von Corona-Fällen! Dr. Bodo Schiffmann

Prof. Dr. Stefan Hockertz zur Corona-Epidemie

Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. – George Orwell

Corona-Krise Rezession-Depression

PCR Test + Todesrate

Sterblichkeit für Europa KW12 veröffentlicht – weiterhin Rekordtief!

Heute wurde für KW12 die Übersterblichkeit aktualisiert:
http://www.euromomo.eu/index.html
Nach wie vor, ist überhaupt kein Anstieg der Sterblichkeit auf Grund einer Pandemie zu erkennen. Im Gegenteil, die Sterblichkeit in Europa ist auf einem Rekordtief! In Italien gibt es einen leichten Anstieg – aber weit unter den Kurven von 2016 oder 2018. mehr lesen...

Impfungen auch in Corona-Zeiten fragwürdig

GelbWesten ignorieren Versammlungsverbot

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren – Benjamin Franklin

Freiheitsbeschränkung verhältnismäßig?

Detailinformationen zu Corona-Toten in Italien

Folgende Studie https://www.epicentro.iss.it/coronavirus/bollettino/Report-COVID-2019_17_marzo-v2.pdf besagt inhaltlich:
Mehr als 99 Prozent der Menschen, die in Italien an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben sind, haben unter Vorerkrankungen gelitten. 48,5 Prozent der Todesopfer hatten unter mindestens drei Vorerkrankungen gelitten. Bei 25,6 Prozent wurden zwei und bei 25,1 Prozent eine Vorerkrankung festgestellt. Mehr als drei Viertel der Untersuchten litten unter hohem Blutdruck, mehr als ein Drittel an Diabetes. Bei jedem dritten Verstorbenen wurde eine Herzkrankheit festgestellt. Das Durchschnittsalter der infolge einer Coronavirus-Infektion gestorbenen Menschen liegt in Italien bei 79,5 Jahren. Bis zum 17. März waren 17 Personen unter 50 Jahren an der Krankheit gestorben. Bei den Todesopfern unter 40 Jahren handelte es sich der Studie zufolge ausschließlich um Männer mit schwerwiegenden Vorerkrankungen – etwa Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Nierenleiden oder Diabetes. mehr lesen...

Vergleich Influenza – Corona.

Laut Statistischen Bundesamt gab es in Deutschland 2017/2018 25.100 Tote durch Influenza, bei 181.000 bestätigten Infizierten. Die Dunkelziffer wird auf 10 Millionen Infizierte geschätzt. Im Jahr 2013 waren die Werte sehr ähnlich. mehr lesen...

Corona-Tote in Italien ausschließlich hoch Betagte und Menschen mit schweren Vorerkrankungen!

Das Durchschnittsalter der dem Virus zugeordneten Toten liegt aktuell bei 79,5 Jahren. Die Personen die jünger waren, sind ausnahmslos Patienten mit schweren Vorerkrankungen.

Quelle: https://www.mz-web.de/panorama/erfahrungen-aus-italien-so-hoch-ist-das-durchschnittsalter-bei-corona-todesfaellen-36436620 mehr lesen...

China – normale Sterblichkeit zu Corona-Toten – Verhältnis 45600:40

China hat 1.400.050.000 Einwohner (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Volksrepublik_China ).

Bei einer Sterblichkeit wie in Deutschland ergibt sich eine normale Sterberate von 16.667.200 Menschen pro Jahr. Das entspricht ca. 45600 Toten AM TAG! mehr lesen...

In Italien sterben normalerweise durchschnittlich 1800 Menschen AM TAG! Im Winter deutlich mehr als im Sommer!

In Deutschland sterben normalerweise durchschnittlich 2600 Menschen AM TAG! In den Wintermonaten deutlich mehr, als im Sommer!

Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind

Übersterblichkeit in Europa – Epidemien erkennen

Bis KW11 2020 ist nach der Übersterblichkeitsstatistik „EUROMOMO“ für Europa keine erhöhte Sterblichkeit zu erkennen. Im Gegenteil – die Sterblichkeit für über 64 Jährige ist auf einem Rekordtief. mehr lesen...

Dr. Wolfgang Wodarg – Corona

Dr. Claus Köhnlein zum Thema Corona

Die WHO am Bettelstab

Corona vs. Vogelgrippe

Gesetz zum Impfzwang

Intelligenz auf Zeit

Im Alter fragt man sich zunehmend, ob es Sinn macht, noch dies oder jenes zu beginnen. Ist unsere Intelligenz und Schaffenskraft doch nur für einen kurzen Zeitraum geliehen.

Es gibt viele Menschen denen wenig Zeit im Leben bleibt. Früh erkrankt, verunfallt oder im „falschen“ Land geboren.

Da wir unseren Zeitraum jedoch nicht kennen, ist es eine Pflicht uns selbst gegenüber jede Stunde sinnvoll zu nutzen. Denn die Zeit die uns bleibt ist länger, als so manches Leben, was gerade erst geboren wird.